Stern LogoSG Stern Kaulsdorf - Faustball

facebookbtfbdfblmail

  • osloer2013

7. Spieltag - 1. Bundesliga Frauen

2 wichtige Punkte

Am letzten Wochenende standen die Kaulsdorfer Damen den Spielerinnen aus Moslesfehn und Kellinghusen gegenüber. Das frühe Aufstehen und die lange Anreise nach Moslesfehn hat unsere Motivation nicht beeinflusst. Nach einer guten Aufwärmung ging es im ersten Spiel gegen den Gastgeber.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Hallensaison in der Brandenburg Liga

Ein Rückblick auf die abgelaufene Hallensaison in der Brandenburg Liga

Das Team um Mannschaftsführer Thomas Marsch konnte in dieser Saison nicht in konstanter Besetzung antreten. Trotzdem hat es allen beteiligten wieder viel Spass gemacht mit den Brandenburger Sportfreunden die Kräfte zu messen. Mit dabei waren: 3 x Thomas, Dietmar, Harald, Michael, Hartmut, Conni, Norbert, Ralph, Sebastian, Patrik.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

6. Spieltag - 1. Bundesliga Frauen

Spieltag der verpassten Chancen

Auch heute am 6. Spieltag zu Gast beim TSV Bardowick, hieß es mit nur 5 einsatzbereiten Sternen volle Konzentration,Laufbereitschaft und verletzungsfreie Spiele zu zeigen. Das Ziel waren mindestens 2 Punkte, um in der Tabelle sicherer zu stehen, doch der Tag brachte uns ein anderes Ende.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

7. Spieltag - 2. Bundesliga Ost Männer

Ohne Glanz

Zum vorletzten Spieltag der Hallensaison 2016/2017 machte sich die Sternenflotte mit drei Straßenkreuzern auf den Weg zu den Sportfreunden des Güstrower SC 09. Nachdem man beim letzten Spieltag zwar beide Spiele gewinnen, aber nicht überzeugen, konnte, wollte man dieses mal einiges besser machen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

5. Spieltag 1. Bundesliga Frauen

Das hatten wir doch schon mal !?

Der zweite Heimspieltag ist in dieser Hallensaison auch schon der letzte.

Zum Rückrundenauftakt trafen wir wie schon in der Vorwoche auf die Teams

aus Brettorf und Essel. Am Ende sollte auch die Punktausbeute die Gleiche sein.

      Stern Kaulsdorf  - TV Brettorf      2:3     (5:11, 11:4, 11:9, 11:13, 5:11)

Die Geschichte der ersten beiden Sätze ist schnell erzählt. Die erwarteten Kurzen konnten zunächst noch gut aufgenommen werden. Dafür fehlte die Konzentration beim Abschluss.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...