Stern LogoSG Stern Kaulsdorf - Faustball

facebookbtfbdfblmail

  • osloer2013

3. Spieltag der Frauen 2. Bundesliga Ost

Innerhalb von nur 3 Tagen, trafen wir nun erneut auf den TSV Essel und SV Düdenbüttel 2. Den vorgezogen Spieltag an Christi Himmelfahrt schlossen wir am Donnerstag mit einem Sieg und einer Niederlage ab. Wir gingen also voller Erwartung in diesen Spieltag, nicht zuletzt weil wir den ersten Heimspieltag bei bestem Wetter angehen konnten.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Frauenpower zum Männertag

TSV Essel vs. SV Düdenbüttel 2 (N)

Der Spieltag beim TSV Essel startete mit dem Spiel zwischen der Heimmannschaft und dem SV Düdenbüttel. Sie lieferten sich zunächst ein gleichberechtigtes Kopf-an-Kopf-Rennen. Letztendlich konnte der SV Düdenbüttel den ersten Satz mit 9:11 Punkten für sich entscheiden.

Satz zwei war ebenso heiß umkämpft. Jedoch konnte der TSV Essel diesen mit 11:9 Punkten für sich entscheiden

Im dritten Satz blieb der TSV Essel weiter standhaft und gewann diesen mit 11:7 Punkten.

Auch den vierten Satz gewann der TSV Essel mit 11:6 Punkten.

Letztendlich endete das Spiel mit 3:1 Sätzen für den TSV Essel.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Erster Spieltag und gleich eine Medaille

An diesem Wochenende waren auch die Sternchen das erste Mal im Einsatz.
Die AK 12 hatte das Privileg den großen Spieltag beim VfK Berlin zu eröffnen. Da die Mannschaft von BT leider zurückgezogen hat, blieben nur der VfK Berlin und SG Stern Kaulsdorf. Für eine größere Herausforderung wurden die Hin- und Rückrunde ausgespielt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Perfekter Start in die Saison

Am Samstag begann die neue Feldsaison der Männer in der 2. Bundesliga- Ost. Auf dem Plan standen mit dem Ausrichter VfK Berlin und der Berliner Turnerschaft zwei Berliner Derbys.

Die Sterne starten an diesem Tag im 2. Spiel gegen den Absteiger von der BT und schnell wurde klar, dass dieses Spiel kein einfaches wird. Nach den ersten Bällen und einigen Abwehrfehlern lag man schnell zurück.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Heute so, morgen so oder Meister des ersten Tages

Nach einer erfolgreichen Feldsaison, stand am Wochenende 14./15.04.2018 in Schweinfurt die erste Teilnahme der AK55 an den Deutschen Meisterschaften in der Halle auf dem Programm. Da die Mannschaft in der Hallenrunde nur sporadisch zusammen gespielt hat, konnte man die eigene Spielstärke nicht so richtig einschätzen. Zumal, unser im Sommer sehr effektive Zweitschlagmann Thomas Marsch, sich aus persönlichen Gründen vom Faustball zurückgezogen hat. Ziel war es, die Vorrunde irgendwie zu überstehen, um am Sonntag vielleicht noch aussichtsreich dabei zu sein.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...