Stern LogoSG Stern Kaulsdorf - Faustball

facebookbtfbdfblmail

  • osloer2013

Nach dem Regen folgt die Sonne – beim Wetter jedenfalls.

Zum Heimspieltag empfingen die Sterne die Sportsfreunde aus Schülp, Lola und den Nachbarn vom VfK Berlin. 

Im ersten Spiel der Hausherren stand man dem Aufsteiger aus Lola gegenüber. Bereits in der vergangenen Hallensaison zeigt die junge Truppe, dass immer mit ihnen gerechnet werden muss.

Stern Kaulsdorf

:

TSV LoLa (N)

0:3

11:13

12:14

7:11

 

 

 

 

 

 

 

 Am ersten Spieltag zeigt man bereits einige Defizite in der Ballannahme. Dies sollte sich so nun wiederholen. Hinzu kam, dass die gut zugespielten Bälle zu ungenau platziert wurden und aus dem Angriff nie konstant Druck auf den Gegner ausgeübt werden konnte. So verliefen nur die ersten beiden Sätze eng. Am Ende verlor man allerdings alle drei Sätze verdient und musste die dritte Niederlage in Folge hinnehmen.

 Es spielten: Marko Würdig (C), Mario Wunderlich, Ralf Herrmann, Paskal Jänicke, Hannes Martens und Sebastian Reichert

  

Stern Kaulsdorf

:

TSV Schülp

3:0

11:8

11:3

11:6

 Zum Abschluss des Tages ging es gegen den TSV Schülp. Hier konnten die Sterne bedingt durch den geringen Druck des Gegners immer wieder einfach Punkten und so recht zügig alle drei Sätze gewinnen. Die Annahme und das Zuspiel passten, nur der Rückschlag war noch zu ineffektiv um die Sätze deutlicher zu entscheiden.

Es spielten:  Mario Wunderlich, Ralf Herrmann, Paskal Jänicke, Hannes Martens und Sebastian Reichert

 

Als Fazit lässt sich sagen, dass in allen Mannschaftsteilen noch viel zu tun ist um am Ende der Saison einen der oberen Tabellenplätze zu belegen.

 

Beginnen können die Sterne am kommenden Wochenende in Bademeusel und am Sonntag beim Hin- und Rückspieltag gegen den VfK Berlin

Drucken