Stern LogoSG Stern Kaulsdorf - Faustball

facebookbtfbdfblmail

  • osloer2013

Siegesserie geht weiter

Spieltag am 26.05. in Fehrbellin

SV 90 Fehrbellin – TSV Gnutz 3:0 (11:3, 11:5, 11:6)

Im ersten Spiel des Tages bei schönstem Faustballwetter war die Entscheidung mit einem 3:0 für die SV Fehrbellin schnell besiegelt.

TSV Gnutz – SG Stern Kaulsdorf 0:3 (5:11, 4:11, 6:11)

Das zweite Spiel des Tages bestritten die Gastmannschaften. Auch in dieser Beregnung stand der Sieger schnell fest. Es war kein technisch sauberes Spiel der Sterne aber durch Kampfgeist konnte das Spiel 3:0 zugunsten der Kaulsdorfer entschieden werden.  

SV 90 Fehrbellin – SG Stern Kaulsdorf 1:3 (11:6, 7:11, 14:15, 7:11)

Mit eigenem Ball und der vermeintlich besseren Seite wollten die Sterne mit voller Konzentration ins nächste Spiel starten. Doch die Heimmannschaft wollte ihren Fans was bieten und zeigte mit einer starken Abwehr und platzieren Angriffen, wer der Hausherr ist. Dazu kamen einige Unkonzentriertheiten in der Abwehr und mangelnde Effektivität im Abschluss, was zu einem verdienten Satzgewinn der Fehrbelliner führte. Nach dem Seitenwechsel drehte sich das Blatt, die Sterne Abwehr steigerte sich und der Angriff konnte nun die Bälle ein ums andere Mal verwerten. Ein klarer Satzgewinn für die Sterne. Der dritte Satz wurde bis zur maximalen Länge ausgenutzt und beide Mannschaften kämpften um jeden Ball. Beim 14:14 behielten die Sterne die Nerven und konnten den letzten entscheidenden Punkt für sich verbuchen. Damit war das Spiel so gut wie entschieden, die Fehrbelliner waren vom knappen Satzverlust gezeichnet. Somit konnten die Sterne den letzten Satz gewinnen und bleiben damit als einzige Mannschaft in der Liga ungeschlagen.

Es spielten:           Sebastian Reichert, Hannes Martens, Benjamin Fiedler, Paskal Jänicke, Ricardo Höfer, Ralf Herrmann und Mario Wunderlich

Drucken