Stern LogoSG Stern Kaulsdorf - Faustball

facebookbtfbdfblmail

Die ersten Punkte sind im Sack – ein erfolgreicher Heimspieltag geht zu Ende

Beim ersten Heimspieltag konnten mit zwei gewonnenen Spielen vier Punkte verbucht werden! Hier der Bericht und eine Einladung! Schaut beim zweiten Heimspieltag am 03.12.2017 ab 11 Uhr in der Sartre Sporthalle Kyritzer Strasse 103 in Berlin Hellersdorf  zu. Bis dahin!

 

SG Stern Kaulsdorf vs. TSV Bayer Leverkusen

Der erste Satz gegen die Gastmannschaft des TSV Bayer Leverkusen startete holprig. Die Sterne zeigten sich unsicher in der Annahme und im Angriff, sodass die Gastmannschaft gleich mit 0:4 in Führung ging. Die ersten beiden Punkte kamen durch die Fehler der Gäste auf die Tafel, aber bei einem Spielstand von 2:7 wurden die Mädels des SG Stern Kaulsdorf wach und kämpften sich zurück ins Spiel. Dennoch zeigte sich der TSV überlegener. Mit einer sehr starken Abwehr konnten sie jeden kurzen Ball ergattern, wehrten auch die langen Bälle ab und gewannen letztendlich das Spiel mit 7:11 Punkten.

Den Kampfgeist aus dem ersten Spiel nahm der TSV mit in den 2. Satz. Mit einer unverändert starken Abwehrleistung schafften sie einen Vorsprung von 0:5 Punkten. Endlich wachgerüttelt begannen die Sterne dann jedoch zu spielen. Die Abwehr und auch der Angriff wurden sicherer, sodass sie ebenfalls 5 Punkte hintereinander auf das Punktekonto wandern ließen und somit den Ausgleich schafften. Angespornt, konzentriert und siegesgewillt konnten die Sterne die Führung übernehmen und brachten den Satz mit 11:8 über die Ziellinie.

Mit voller Euphorie starteten die Sterne in den 3. Satz. Deutlich überlegen konnten sie diesen 11:4 für sich klar entscheiden.

Auch im 4. Satz konnten die Damen des SG Stern Kaulsdorf bei ihrer starken Spielleistung bleiben. Stabil in der Abwehr und mit gutem Angriff gingen sie mit 7:1 Punkten in Führen. Der TSV Bayer Leverkusen schaffte es nicht mehr an die anfangs so starke Abwehrleistung anzuknüpfen, weshalb der SG Stern Kaulsdorf auch diesen Satz mit 11:6 Punkten für sich entscheiden konnte.

Das Spiel gewann der SG Stern Kaulsdorf mit 3:1 Sätzen und holte damit die ersten beiden  Punkte in der Saison.

Es spielten: Aniko Müller, Sophia Frenzel, Karo Schneider, Diana Hürst, Ksenia Ivanova.

TSV Bayer Leverkusen vs. Vfl Kellinghusen

Der TSV Bayer Leverkusen startete trotz gerade eingesteckter Niederlage motiviert in das 2. Spiel. Sie lieferten sich mit dem Vfl Kellinghusen ein gleichberechtigtes Kopf-an-Kopf-Rennen. Letztendlich konnte Kellinghusen jedoch mit einem längeren Atem den Satz mit 10:12 Punkten für sich entscheiden.

Der 2. Satz war ebenso auf Augenhöhe heiß umkämpft. Dieses Mal konnte der TSV den Satz für sich entscheiden und gewann mit 14:12.

Im dritten Satz erkämpfte sich Kellinghusen einen deutlichen Vorsprung (2:7) und gewann den Satz auch mit 6:11 Punkten.

Auch den 4. Satz gewann Kellinghusen knapp mit 9:11 Punkten.

 

Letztendlich endete das Spiel mit 1:3 Sätzen für den Vfl Kellinghusen.

 

SG Stern Kaulsdorf vs. Vfl Kellinghusen

Immernoch mit Adrenalin im Körper und mit der gleichen Aufstellung wie im ersten Spiel, starteten die Sterne in den Kampf um die nächsten Punkte.

Aber auch der Vfl Kellinghusen war beflügelt von dem davor errungenen Sieg und startete eingespielt und stark in den ersten Satz. Sie konnten sich einen Vorsprung von 2:7 herausarbeiten, den es nun wieder galt auszumerzen. Ohne den Mut zu verlieren, setzen die Damen des SG Stern Kaulsdorf noch einem alles ein, um den Satz noch einmal zu drehen. Mit Erfolg: mit viel Ehrgeiz, Durchhaltevermögen und guter Stimmung im Team konnten sie den Punktestand drehen, übernahmen die Führung und gewannen letztendlich mit 11:8 Punkten.

Der 2. Satz gestaltete sich dann auf Augenhöhe. Beide Mannschaften wollten ihn für sich entscheiden, aber wieder konnten die Sterne den Sieg mit 12:10 Punkten holen.

Siegesgewillt und die nächsten beiden Punkte vor Augen, starteten die Kaulsdorfer Damen in den 3. Satz. Dieses Mal konnten die Sterne einen Vorsprung von 8:3 Punkten herausholen. Nach souveräner Abwehrleistung und einem starken Angriff, konnte auch dieser Satz mit 11:8 Punkten nach Hause geholt werden.

Der Jubel war groß, da somit weiter 2 Punkte auf das Konto des SG Stern Kaulsdorf gewandert sind!

Es spielten: Aniko Müller, Sophia Frenzel, Karo Schneider, Diana Hürst, Ksenia Ivanova.

 

2017 11 21 22.11.24

 

Mit Kampfgeist und den ersten 4 Punkten in der Tasche freuen sich die Damen des SG Stern Kaulsdorf nun auf den nächsten Spieltag!

Drucken