Stern LogoSG Stern Kaulsdorf - Faustball

facebookbtfbdfblmail

1 BL - Nord Heimspiel gegen MTV Hammah

Die Hellersdorfer Kietzrally, hatte ihr Ziel auf dem Kaulsdorfer Gelände. Mit einem Animationsmix aus Fahrrad- und Fussballparkur hatte die Abteilung Fussball auch mit Musik, Kuchen und Gegrilltem für unseren Verein geworben. Die Faustballer warben durch ein kämpferischens und spannendes Spiel mit.

Im ersten Satz der Begegnung tasteten sich die Mannschaften unter der Leitung von Herbert Braune ab. Marco Würdig konnte anfangs noch aus der Angabe über die Mitte bei Hammah punkten, was ihm mit zunehmender Spieldauer seltener gelang. Eigenfehler auf Kaulsdorfer Seite liessen nach ausgeglichenem Satz den Favoriten in Führung gehen (Satzergebniss 11:8 Hammah). 

Der zweite Satz sollte noch spannender werden. Kaulsdorf konnte durch Kampf starke Ballwechsel für sich entscheiden um durch leichte Fehler den erarbeiteten Vorsprung gleich wieder einzubüßen. Mit einem seiner wenigen Fehler bei der Angabe brachte Björn Hoff die Kaulsdorfer Mannschaft zum Satzgewinn (12:10 Kaulsdorf).

Die Sätze drei, vier und fünf waren spannend (9:11; 9:11; 8:11). Ausschlaggebend für die jeweils knappen Satzergebnisse waren neben der zu hohen Kaulsdorfer Eigenfehlerquote auch die Angiffsqualität der Gäste. Hammah's Jan Heitmann war mit Schlaghärte und -präzision einmal mehr garant für den Sieg. Ebenfalls konnten die variablen Angaben eines Björn Hoff, von den Kaulsdorfer Vorderleuten im Gesamten zu selten entschärft werden. Das Plus an Schnelligkeit bei kurzen und halblangen Bällen, wurde von Annahmefehlern im direktem Anspiel der Kaulsdorfer Vorderleute, aufgehoben.

Der Satz zum 5:1 Endstand wurde mit 5:11 der deutlichste, obwohl auch hier das Team immer weiter wollte.

Die Zuschauer haben ein nie aufsteckendes Kaulsdorfer Team gesehen. Die Mannschaft von Trainer Steffen Reuter präsentierte sich erstmals mit Jirka Krause auf der Mittelposition und hatte nicht nur durch die an diesem Spieltag verhinderten Stammspieler, Ronny Öchsle und Sebastian Reichert, ein anderes Profil. Es wurde wie bereits gegen VfK, auch in dem Spiel gezeigt, dass die Saison lange noch nicht vorbei ist.

Beim nächsten Heimspieltag am Samstag den 4. Juli kann Trainer Reuter auf einen kompletten und hoffentlich gesunden Kader zurückgreifen. Gegen den Momentan Vorletzten der Tabelle, TV GH Brettorf gilt es um nicht den Anschuss zu verlieren, die ersten Punkte zu holen.

Ein Dank dem tollen Publikum. Ebenfalls ein Dankeschön an Christina, Harald und André auf der Linie, sowie Thomas Marsch und Gerhard Berger für die Unterstützung.

nächstes Heimspiel:

Samstag 4. Juli 09 Spielbeginn 16:00 Uhr gegen TV GH Brettorf / Eintritt 2,- €

Drucken E-Mail