Stern LogoSG Stern Kaulsdorf - Faustball

facebookbtfbdfblmail

Saisonstart nach Maß

Heimmanschaft des Güstrower SC 09

Bereits im April bestritten die Sterne den Wedding Cup und das Turnier in Hannover als Vorbereitung für die anstehende Feldsaison 2017. In Berlin spielten die Faustballer aus Kaulsdorf mit voller Kaderstärke ein lupenreines Turnier. An beiden Tagen konnte die Turniere Männer Bundesliga und Männer Offen gewonnen werden. Am Sonntag komplementierte die 2. Mannschaft mit dem Sieg des Verbandsliga Turniers das sehr erfolgreiche Wochenende für die Kaulsdorfer Faustballer. In Hannover konnte leider nicht an diese Erfolge angeknüpft werden. Trotz des Einzuges in die Zwischenrunde war im Viertelfinale gegen den Erstligisten aus Moslesfehn in einem aus Sternensicht bitteren Spiel Schluss. Mit nur 4 Spielern aus Kaulsdorf und einem Gastspieler ist eine Leistungsbewertung der Mannschaft für die Saison allerdings an dem Wochenende schwierig.

Der erste Spieltag stand bereits eine Woche nach Hannover in Güstrow an. Der Bus war voll, da auch Ricardo Höfer trotz Verletzung als Unterstützung mitgefahren war. Im ersten Spiel standen den Sternen die Hannover Finalisten der VfK Reserve gegenüber. Die Lockerheit aus der Vorbereitung fehlte den Kaulsdorfern spürbar. Viele Eigenfehler und Abstimmungsprobleme ließen im ersten Satz den Gegner jubeln. Im zweiten Satz waren die Sterne nun auf der Höhe, saubere Annahmen und effektive Angriffe sicherten den klaren Satzgewinn. Mit dem Satzausgleich wollte man nun das Spiel mit der gewonnenen Sicherheit zu Ende spielen. Aber es folgte wieder ein unkonzentrierter Satz in dem viele Leinenfehler und fehlende Absprachen mit den Mitspielern einen weiteren Satzverlust zur Folge hatten. Mit dem Rücken zur Wand wechselnden die beiden Angreifer in Satz 4 ihre Aufgaben. Hannes Martens war nun für den Service und Sebastian Reichert für den Rückschlag aus dem Spiel heraus zuständig. Diese taktische Umstellung und der endlich entfachte Wille diese Saison kein Spiel abzugeben, bescherte den Sternen den erhofften Auftaktsieg.

VfK 1901 Berlin 2 - SG Stern Kaulsdorf 2:3 (13:11, 6:11, 11:8, 6:11, 6:11)

Nach langer Pause aufgrund der in dieser Saison notwendigen 4er Spieltage hieß der Gegner Güstrower SC. Dieser hatte in ihrem vorrangegangenen Spiel ein hartumkämpftes 5-Satz Spiel mit Gnutz geführt. Das kräftezerrende Spiel war ihnen merklich anzusehen. Somit war ein schneller 3:0 Sieg eingefahren.

Güstrower SC 09 - SG Stern Kaulsdorf 0:3 (5:11, 2 :11, 4:11)

Es spielten: Hannes Martens, Sebastian Reichert, Benjamin Fiedler, Paskal Jänicke, Marko Würdig und Mario Wunderlich

Drucken E-Mail