Stern LogoSG Stern Kaulsdorf - Faustball

facebookbtfbdfblmail

Der erste Spieltag - ohne Punkte 

Am ersten Spieltag führte der Weg der Sterne nach Moslesfehn. Neben dem Gastgeber traf man auf den TV Brettorf. 

SG Stern Kaulsdorf - TV Brettorf  1 : 3   (5:11   11:7   6:11   8:11)

Erst im zweiten Spiel des Tages griffen die Sterne in den Kampf um die Punkte mit ein. Der Start in die Partie gegen das junge Team aus Brettorf verlief zunächst gut, beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Doch schnell erhöhten die Brettorferinnen den Druck und zogen deutlich mit 11:5 davon. Im zweiten Satz ließen sich die Sterne nicht so leicht abschütteln. Mit guter Abwehr- und Laufleistung wurden wertvolle Punkte erspielt. Doch die Gegner blieben immer präsent. Die Sterne ließen sich davon jedoch nicht beeinflussen und konnten den zweiten Satz mit 11:7 für sich entscheiden. Der dritte Satz fing wieder vielversprechend an. Mit dem Elan aus dem Satz davor und starken Rückschlägen haben sich die Sterne nach Vorne gekämpft, allerdings haben sich mit der Zeit mehr und mehr Fehler eingeschlichen. Immer wieder führten Abstimmungsprobleme zu einfachen Fehlern. Somit waren es am Ende zu viele verlorene Punkte und es hieß 11:6 für Brettorf. Im vierten Satz wollten die Sterne nicht einfach nur zusehen sondern sich die Verlängerung erarbeiten. Bis zum Schluss konnte man gut mithalten, bis die Brettorfer Damen die entscheidenden Akzente setzten. Aufgrund verschenkter Chancen hat es nicht ganz gereicht und somit holt sich der TV Brettorf auch den letzten Satz mit 11:8 und die wertvollen 2 Punkte. 

Diese Niederlage ist zwar sehr ärgerlich, aber keine Zeit für lange Gesichter – im dritten Spiel stand man dem Gastgeber gegenüber.

SG Stern Kaulsdorf - SV Moslesfehn  1:3   (7:11   11:9   7:11   3:11)

Eine Umstellung in der Aufstellung sollte neuen Wind reinbringen. Von Anfang an wurde um jeden Ball gekämpft, dennoch liefen die Sterne dem Gegner hinterher. Mit immer mehr Bällen konnten sich die Mossis absetzten und so den Satz mit 11:7 für sich verbuchen. Die Sterne gaben aber nicht auf. Im nächsten Satz setzten sich die Kaulsdorferinnen ab. Mit guten Angriffen wurde der Gegner in Schach gehalten. Ball für Ball kamen die Sterne dem Satzgewinn näher und wurden schließlich mit einem 11:9 belohnt. Doch der Elan hielt nicht lange an. Erneut haben sich immer wieder Fehler eingeschlichen und Abstimmungsschwierigkeiten für Unmut gesorgt. Dies hat die Sterne wertvolle Punkte gekostet. Die Mädels aus Moslesfehn nutzen das aus und gewannen den dritten Satz mit 11:7. Auch der nächste Durchgang sollte keine Veränderungen bringen. So schnell wie der begann endete er auch. Die Sterne kamen kaum zum Zug. Es hat auf allen Positionen nicht gestimmt. Zu viele Schlagfehler und eine inkonstante Abwehr haben den variablen Angriffen von Moslesfehn entgegengespielt und machte es den Sternen nicht einfacher. Daher gingen der Satz und das Spiel verdient an den SV Moslesfehn. 

Ohne Punkte im Gepäck ging es wieder zurück nach Hause. Nun heißt es, aus diesem Spieltag zu lernen und weiter intensiv an den Defiziten arbeiten, um am nächsten Spieltag in eigener Halle wertvollen Punkte einzuholen. 

Es sind alle herzlich zu unserem ersten Heimspieltag am 19.11. eingeladen. Beginn ist um 11 Uhr in Satré Halle, für leibliches Wohl ist gesorgt. Wir freuen uns auf euch!

 

Drucken E-Mail